Die dramaturgische Beratung setzt eine gründliche Analyse des Filmstoffs voraus und bedeutet eine intensive Zusammenarbeit mit dem/der AutorIn. Davon abgesehen tut es einfach gut, jemanden zu haben, der den Schreibprozess wie ein Pate oder „Außenhirn“ begleitet, der mitdenkt, mitfühlt, sachlich erörtert und ermutigt.

Bei vielen Förderstellen ist es erwünscht, Anträge für Fördergelder zusammen mit einer dramaturgischen Beratung einzureichen. Dafür stehe ich genauso zur Verfügung wie für den Diskurs und die Begleitung des Schreibprozesses einer professionellen Drehbuchentwicklung.

 

Voraussetzung für diesen Service ist ein ausführliches Exposé oder eine erste Drehbuchfassung. Aber auch später unterstütze ich gerne, zum Beispiel, wenn ein Antrag abgelehnt wurde und eine grundlegende Überarbeitung notwendig wird.

 

Grundsätzlich basiert die dramaturgische Beratung auf einem ersten Feedback von mir und Ihrer konkreten Fragestellung. Sollte mir widererwartend gar nichts dazu einfallen oder die Chemie nicht passen, helfe ich gerne, indem ich eine passende Kollegin oder einen passenden Kollegen empfehle.

Die Kosten werden vorab individuell kalkuliert.

D

DRAMATURGISCHE BERATUNG

© 2017 von Anne Garber

  • LinkedIn Social Icon